Sie sind hier: Startseite / Beiträge / Outdoortage

Outdoortage

Outdoortage bieten wertvolle Gemeinschaftserfahrungen

Vom 20. bis zum 27. April 2015 hatten insgesamt 6 unserer Patienten die Möglichkeit gemeinsam mit zwei unserer Mitarbeitern 4 erlebnispädagogische Tage zu verbringen.
Zunächst ging es wie üblich mit unseren Kajaks zum Bodensee. Dort galt es zu zweit das Boot gemeinsam zur Rheinmündung vorwärts zu bringen, was bei leichtem Wellenschlag ein erhebliches Maß an Absprache, Geduld und Koordination abverlangte. So kam es denn auch, dass ein Boot kurz vor Erreichen des Zieles kenterte. Derartige Erfahrungen lassen sich durchaus mit Erfahrungen im Leben vergleichen, was die erlebnispädagogische Arbeit so wertvoll macht.

In der Nähe einer Hütte im Bregenzer Wald, die als feste Behausung diente, wurde zunächst ein Feuerplatz eingerichtet, später kam dann ein mit Hilfe einer Plane und Naturmaterialien selbst gebauter Unterschlupf hinzu und am letzten Abend  galt es, eine bleibende Skulptur zu gestalten, etwas, was  an rituelle Traditionen erinnern könnte. Daneben wurden tagsüber gemeinschaftliche Aufgaben gelöst, bei denen Geschicklichkeit, Sich-aufeinander-Einstellen, aber auch Übernahme von Verantwortung gefragt waren.

Den Abschluss bildete ein Flug mit dem selbstgebauten Flying Fox, der Mut und Vertrauen erforderte und vielleicht sinnbildlich das Verlassen von alten Pfaden darstellt.
Uns bleiben Erinnerungen von stimmungsvollen Naturerlebnissen und Fotos mit zufriedenen Gesichtern sowie wertvolle Erfahrungen.