Autor Thema: codidoentzug  (Gelesen 1164 mal)

lyla

  • Gast
codidoentzug
« am: 24 März 2014 »
Hallo.
Mach grad einen Codidolentzug. Bin jetzt auf nurmehr ca.80mg p/tg. Meine Energie wird immer weniger. Mir ist das zwar schon alles bekannt, aber es würd mich interressieren was genau in meinem Körper passiert das sie meine Energie so schwinden lässt.
l.g.

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.254
Antw:codidoentzug
« Antwort #1 am: 26 März 2014 »
Hallo Lyla, jeder Entzug stellt für den Körper Stress dar. Es gibt Zentren im Gehirn, die mit ihrer gewohnten Substanz nicht mehr in ausreichendem Maß versorgt werden und das führt zu Distress und anhaltender vegetativer Unruhe, oft verbunden mit Angstsymptomen und Reizbarkeit. Das zehrt an den Reserven.

Es kann auch sein, dass der Körper früher auch schon Signale von Erschöpfung und Belastung ausgesendet hat, aber unter der Drogenwirkung wird das nicht so wahrgenommen, zumal Opiate ohnehin müde machen.

Es kann aber auch sein, dass das eine mit dem anderen nichts zu tun hat, manchmal kann auch ein Virusinfekt müde machen, ein Eisenmangel oder anderes. So würde ich mitunter eine Abklärung über den Hausarzt empfehlen.

Gefühle von Müdigkeit und Erschöpfung, von Antriebs- und Energielosigkeit können auch Ausdruck einer Depression sein, die sich jetzt stärker bemerkbar macht, wenn sie nicht mehr mit Drogen überdeckt wird.

OA Dr. Roland Wölfle - Therapiestation Lukasfeld