Autor Thema: Cipralex  (Gelesen 1708 mal)

Pepilou

  • Gast
Cipralex
« am: 17 März 2014 »
Ich möchte Cipralex testen ,  wenn man merkt das es nach 4 - 6 Wochen nicht ausreichend wirkt  oder zuviel  Nebenwirkungen hat  kann man es zu dem Zeitpunkt  noch schnell  und gut los werden ( absetzen ). ?
Leider haben AD  ja die " Angewohnheit "  sich unersetzlich zu machen ! Sprich sobald die Gewöhnung eintritt  wird man sie kaum noch los . ( Meine Erfahrung ! ).  :-\

Pepilou

  • Gast
Cipralex
« Antwort #1 am: 17 März 2014 »
Natürlich will ich Cipralex nicht aus Jux testen , sondern habe Depressionen , Ängste etc.  ::)

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.251
Antw:Cipralex
« Antwort #2 am: 20 März 2014 »
Sehr geehrteR Pepilou, Cipralex ist ein sehr gut wirksames Antidepressivum, welches kein Abhängigkeitspotential hat. In einzelnen Fällen kann es zu Absetzproblemen kommen, das  bedeutet aber nicht, dass es unentbehrlich wird. Ich empfehle Ihnen bzgl. der Depression sich in fachärztliche Behandlung zu begeben. Medikamente allein sind meist nicht ausreichend, es braucht auch Gespräche.
Mit freundlichen Grüßen  Dr.  Johanna Rohrer