Autor Thema: zolpidem  (Gelesen 3599 mal)

wolf

  • Gast
zolpidem
« am: 21 Oktober 2010 »
Frage: gibt es eine Art Drogenscreening für Zolpidem, wo (Blut und Urin?), wie und wie lange ist es nachweisbar, zB. einmal 10 mg zur Nacht

ME-Redaktion

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.934
Re: zolpidem
« Antwort #1 am: 22 Oktober 2010 »
Hallo Wolf, Zolpidem wirkt ähnlich wie Benzodiazepine, hat jedoch eine andere chemische Struktur. Es bildet keine pharmakologisch wirksamen Metaboliten aus. Deshalb wird es mit den normalen immunologischen Testverfahren nicht erfasst. Durch die aufwändige LC-MS-Methode (Blut und Urin) kann es jedoch nachgewiesen werden. Es hat eine sehr kurze Halbwertszeit (2–3 Stunden) d.h. nach dieser Zeit ist die Hälfte der Substanz abgebaut. Nachweiszeit laut Literatur 1 – 3 Tage. Falls Du ein ärztliches Rezept hast, sollte es sowieso keine Probleme geben.