SOS-Forum

Substanzen => Sonstige => Thema gestartet von: FangDenSonnenschein am 06 März 2010

Titel: zu eng
Beitrag von: FangDenSonnenschein am 06 März 2010
Hallo liebes Team !
Familienmäßig ist bei mir ( Benzo clean ) alles okay. Aber beruflich stelle ich fest wenn ich zu oft , zuviel , mit manchen bestimmten  Kollegen zusammen bin brauche ich zwischen drin immer wieder mal Abstand , weil es mir zu eng wird. Dann erdrücken mich manchmal deren Probleme , deren teilweise caotisches Leben von dem sie mir erzählen. Woran liegt das ,das es mir zu eng wird  ? Ich hab ansich sehr gerne Unterhaltung und Kontakte auf der Arbeit etc. Hängt es mit der Sucht  b.z.w clean Sucht zusammen wenn es mir zwischendrin immer wieder mal zu eng wird ? Vielen Dank für die Antwort
Titel: Re: zu eng
Beitrag von: ME-Redaktion am 10 März 2010
Hallo FangDenSonnenschein, wir müssen jeden Tag viel Energie aufwenden um Erfolgreich zu sein und alles im Job zu geben. Wir kämpfen mit chronischer Müdigkeit, Überanstrengung und Stress. Wir brauchen viel Energie bei der Arbeit, beim Kontakt mit anderen Menschen und für uns selbst. Wenn wir glücklich sind und uns gut fühlen, haben wir mehr freie Energie zur Verfügung und können diese im Austausch mit anderen Menschen verbrauchen. Verbrauchen wir im Moment mehr Energie für uns, weil wir gestresst oder/und unser Kopf voller Probleme (muss nicht unbedingt auf die Sucht zurückzuführen sein) ist, haben wir auch nicht die Kraft und Energie uns mit anderen Problemen auseinander zu setzen und es wird uns zu eng. Darum ist es wichtig Grenzen zu setzen und sich Freiräume zu schaffen.